Urlaubsbuchung mit Rabatt: Opodo-Gutscheine bei Gutscheinwurst.de

So allmählich verschwinden die letzten Schneemassen am Straßenrand und es wird einem bewusst: Wenn ich noch mit Frühbucherrabatt im Sommer in den Urlaub will, dann sollte ich mich mal beeilen. Und wie macht man das heute? Genau: Der komplette Urlaub wird online gebucht – vom Flug über das Hotel, den Mietwagen und die Unternehmungen vor Ort. Ob nun Erholungsurlaub am Meer, Städtereise, Sprachurlaub, Abenteuerurlaub, „Aktiv Urlaub“ oder was auch immer – online findet man dabei die besten Angebote.

Denn das Ganze ist dort meistens sehr attraktiv gestaltet: So gibt es Vergleichsmöglichkeiten über verschiedene Fluglinien, Hotels, etc. und zudem auch oft noch spezielle Angebote, die nur für Onlinebuchungen gelten.

Und warum sollte man nur die Frühbucher- und Onlinekonditionen ausreizen? Es gibt ja schließlich auch noch die Möglichkeit über zusätzliche Gutscheine Geld zu sparen. Und da kommen wieder unsere beliebten Gutscheinseiten ins Spiel. Die sind nämlich so freundlich uns immer aktuelle Gutscheine diverser Anbieter zu präsentieren. Beispielsweise gibt es bei Gutscheinwurst.de neben vielen anderen Gutscheinen auch Gutscheine für den Reiseanbieter Opodo.

Zur Zeit ist dort neben einem Gutschein auch ein Gewinnspiel gelistet. Bei dem Gewinnspiel kann man zwei Fluggutscheine über je 100 Euro gewinnen. Und der Gutschein bietet nochmal 50% Rabatt auf alle Last-Minute-Preise. So oder so kann man damit einiges an Geld sparen.

Also dann… Erholt euch gut in eurem Schnäppchen-Urlaub!

Online-Partnersuche bei PARSHIP

Kürzlich habe ich die Möglichkeit bekommen, die Online-Partnerbörse PARSHIP zu testen. Hier möchte ich euch kurz meine ersten Eindrücke zusammenfassen.

Die Anmeldung selbst ist erst mal kostenlos. Danach durchlauft ihr einen Persönlichkeitstest, der später dazu dient passende Partnervorschläge zu generieren bzw. die „Zusammenpassgenauigkeit“ zweier PARHSIP-Mitglieder zu ermitteln. Diese wird dann pro Profil, dass ihr einsehen könnt, angezeigt. Hier bemerkt man gleich den Unterschied einer Online-Partnervermittlung und anderen Plattformen, wo eher nicht Partner für’s Leben im Vordergrund steht.

Nach dem Partnerschaftstest geht es an das Ausfüllen eures Profils. Auch hier wird wieder auf seriöse Einträge geachtet: Alle Angaben die ihr frei eingeben könnt und die Bilder werden von PARSHIP-Mitarbeitern manuell geprüft und freigegeben. Ihr solltet also etwas Geduld mitbringen, dürft dafür aber auch sinnvolle Einträge erwarten. Zusätzlich zu normalen Profileinstellungen gib es auch noch einen Status, der in den Profillisten direkt mit angezeigt wird. Darin könnt ihr angeben, was euch gerade bewegt. (Leider ist kein Abgleich mit Twitter möglich. :-)

Wenn alles vorbereitet ist, könnt ihr auf die „Jagd“ gehen. Über die Mitgliedersuche könnt ihr ziemlich gut eingrenzen, was euer Partner bzw. eure Partnerin erfüllen soll. Die Trefferliste kann dann nach „Neueste zuerst“, Entfernung oder Matchingpunkten sortiert werden. Die genaue Entfernung seht ihr allerdings nur als Premium-Mitglied. Dort könnt ihr auch entsprechend eure Suche lokal begrenzen.

Habt ihr ein geeignetes Mitglied gefunden, geht es an die Kontaktaufnahme. Dazu habt ihr neben der klassischen Nachricht, also einer E-Mail innerhalb von PARSHIP, noch weitere Optionen. Die einfachste ist es, ein „Lächeln“ zu senden. Das ist etwas wie das Anstupsen in den sozialen Netzwerken. Als weitere Option könnt ihr den Status der anderen Person kommentieren. Und dann gibt es noch das Spaß-Matching, das mir persönlich am besten gefallen hat. Dabei wählt man zu vier Fragen aus jeweils vier Antworten eine aus und lädt die auserwählte Person ein, dies auch zu tun. Die Ergebnisse werden dann verglichen und man kann über Gemeinsamkeiten und Unterschiede leicht in eine Konversation einsteigen.

Die Premium-Mitgliedschaft, mit der ich teste, kostet ab 29,90 Euro pro Monat. Das ist auf den ersten Blick eine Menge Geld. Aber mal ehrlich: Sollte euch das der echte Partner für’s Leben nicht wert sein? Eine Aufschlüsselung, was ihr als kostenloses Mitglied machen könnt, und wofür ihr eine Premium-Mitgliedschaft braucht, findet ihr hier.

Inzwischen habe ich meine ersten Kontakte geknüpft und werde euch berichten…

Valentinswettbewerb: Fünf Flipkamera und ein Wellnesswochenende zu gewinnen

Valentinsaktion von Jan und Flip Heute möchten wir euch kurz auf eine besondere Valentinsaktion hinweisen, die der Kochblogger Jan und do you flip? veranstalten:

Noch bis zum 10.2.2010 könnt ihr dort ein Valentinsrezept einreichen. Unter allen Einsendungen werden von der Jury die besten drei Rezepte ausgewählt und zwei weitere Wildcards verlost. Diese fünf TeilnehmerInnen gewinnen eine Flip-Kamera.

In einer zweiten Phase dürfen alle Teilnehmer die zuvor von ihnen eingereichten Rezepte zubereiten und mit den gewonnen oder eigenen Kameras eine kleine Kochshow davon produzieren. Diese Videos werden dann bis zum 22.2.2010 gesammelt und anschließend in einem Publikumsvoting der/die GesamtgewinnerIn festgelegt. Diese Person gewinnt dann ein Wellnesswochenende für zwei Personen.

Die vollständigen Teilnahmebedinungen könnt ihr hier nachlesen. Bitte vergesst auch nicht, das Teilnahmeformular auszufüllen!