Einige Tipps zur Neukundengewinnung

22. August 2018 | By oliverg | Filed in: Allgemein.

Einige Tipps zur Neukundengewinnung

Ohne die kontinuierliche Gewinnung von Neukunden können Unternehmen üblicherweise nicht wachsen – manchmal sogar nicht einmal überleben, weil die Basis ihrer Kunden schrumpft. Dementsprechend professionell sollten also die Firmen und deren Vertriebs-mitarbeiter bei der Akquisition von Neukunden vorgehen. Hier einige Tipps dazu.

Tipp 1: Denken Sie daran – ein gewisser Kundenverlust ist im B2B-Bereich ganz normal – selbst wenn das Unternehmen eine hervorragende Leistung für die Kunden erbringt. Zum Beispiel weil die Firmen die Strategien ändern. Oder schlicht die Entscheidungsträger getauscht werden. Aus diesem Grund sollte die Akquisition von Neukunden ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Arbeit sein – selbst wenn das Unternehmen keine Wachstumsziele im Focus hat.

Tipp 2: Arbeiten Sie also, bevor Sie mit der Akquisition von Neukunden beginnen, genauestens heraus, welchen genauen Mehrwert Sie den Kunden mit Ihren Produkten und Dienstleistungen anbieten. Und das nicht nur auf der technischen, der betriebsorientierten sowie auf der organisatorischen Ebene, auch auf der beziehungsorientierten Ebene.

Tipp 3: Denken Sie bei der Planung der Neukunden-Akquisition daran: Mit den üblichen Instrumenten von Marketing und Werbung wie zum Beispiel Anzeigen und Mailings kann man die Zielkunden zwar entsprechend informieren. Mit diesen können Sie diese allerdings nur eingeschränkt für Ihre Firma sowie die Produkte und Dienstleistungen einnehmen. Diese Aufgabe fällt eindeutig den Mitarbeitern in den Bereichen Verkauf oder Vertrieb zu.

Tipp 4: Messen Sie der Auswahl der Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb und Verkauf eine hohe Bedeutung bei und bilden Sie diese systematisch aus. Selbstverständlich im fachlichen Bereich, aber auch im Bereich der emotionalen Kundenansprache. Also auch darin: Wie schüre ich das Interesse von Kunden? Wie präsentiere ich diesen Produkte und Dienstleistungen von uns wie erlange ich ihr Vertrauen?

Tipp 5: Bilden Sie die Verkäufer auch darin aus, sich selbst entsprechend zu motivieren, und sich zu Beginn des jeweiligen Kundenkontaktes in eine gute Stimmung zu versetzen. Denn warum sollten sich die Kunden für Ihre Produkte interessieren, wenn die Verkäufer dieses Interesse nicht aufbringen?

Tipp 6: Nehmen Sie die Herausforderung der Akquisition von Neukunden auch in die Zielvereinbarungen mit den Vertriebsmitarbeitern auf, damit diese nicht nur die Stammkunden bearbeiten, wo es einfach ist, Folge-Aufträge zu bekommen.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.