Home KONTAKT CHARTA DIE KÄUFLICHEN IMPRESSUM RSSRSS

Tippgeber-Provision für Versicherungen kassieren: 50% der Abschlussprovision

16. Februar 2012 by oliverg | Filed under Allgemein.
Wer in Deutschland eine Versicherung abschließt, tut sich schwer damit, Rabatte in Form von Teilhabe an der Abschlussprovision des Vermittlers zu erhalten. Das bis heute gültige Provisionsabgabeverbot von 1936 verbietet dem Makler oder Agenten die Weitergabe von Provisionsanteilen an den Versicherungsnehmer.

Was aber ausdrücklich möglich ist: Die Zahlung einer Tippgeber-Vergütung an einen Dritten – quasi als Belohnung für das Zuführen des Kontakts zum abschlusswilligen Versicherungsnehmer. Verbraucher- und Fachmedien greifen dieses Möglichkeit zunehmend auf, doch den meisten Versicherten ist das Thema unbekannt.

Siehe:

Tippgeber-Provision für Versicherungen kassieren: 50% der Abschlussprovision.


One Response to “Tippgeber-Provision für Versicherungen kassieren: 50% der Abschlussprovision”

  1. joschu sagt:

    Das Provisionsabgabeverbot für Versicherungen (“Provisionsabgabeverbot”) war eine Verordnung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auf Basis des Versicherungsaufsichtgesetzes (VAG). Sie untersagte Anbietern und Vermittlern von Versicherungen den Versicherungsnehmern für den Abschluß eines Versicherungsproduktes eine Vergütung zu bezahlen.

    Durch das Urteil vom Verwaltungsgericht Frankfurt im Oktober 2011 wurde das Provisionsabgabeverbot abgeschafft. Die Sprungrevision durch die beklagte BaFin beim Bundesverwaltungsgericht wurde am 29.02.2012 zurückgezogen, wodurch das Urteil der ersten Instanz rechtskräftig ist. Die bedeutet, daß das Provisionsabgabeverbot abgeschafft ist. Dadurch können Sie sich jetzt als Tippgeber auch selbst empfehlen selbst beziehen.

    Bei der comVERSO GmbH bekommt man 75% der Vermittlungsprovision. Hat bei mir bislang super geklappt (wird ratierlich ausbezahlt).

    Der Link lautet http://www.comverso-versicherungen-online.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *